*

Verbundkälteanlagen - hier haben wir Erfahrung!

Die Vorteile von Verbundkühlanlagen gegenüber Einzelmaschinenkreisläufen liegen in der größeren Betriebssicherheit durch die Parallelschaltung mehrerer Verdichter sowie im niedrigeren Energieverbrauch. Dieser ergibt sich hauptsächlich dadurch, dass Verbundkälteanlagen im Teillastbetrieb mit höheren Verdampfungs- und niedrigeren Verflüssigungstemperaturen betrieben werden können, da dann nur ein Teil der Verdichter in Betrieb ist, aber die für die gesamte Leistung bemessenen Wärmeübertragungsflächen der Verdampfer und Verflüssiger zur Verfügung stehen. Die Abtauung mittels warmem Druckgas ist praktisch nur bei Verbundkälteanlagen realisierbar.

(Das Foto zeigt eine 560 kW Verbundkälteanlage mit Wärmerückgewinnung, zur Brauchwassererwärmung sind mehrere Kühlräume sowie Produktionsräume angeschlossen.)

Einige Beispiele von uns abgewickelter Projekte: 

Projektierung und Montage einer Kälteverbundanlage zur warengerechten Lagerung in 5 Gemüsekühlräumen  mit   Luftbefeuchtung und 2 getrennten Kältesystemen für den Tiefkühllagerraum eines Obst- und Gemüsegroßhändlers.

Montage und Betreuung von Kälteverbund- und Einzelanlagen zur Lebensmittelherstellung. Unter anderem Kühlräume, Rauchkochanlagen und Salzräume.

Lieferung und Montage von Kühlzellen und einer Verbundanlage mit geräuschreduziertem Außenverflüssiger für einen Hotel- und Restaurantbetrieb.

 

Notruf 0431/149454 - mit Funkweiterleitung
Ihr Anruf wird sofort weitergeleitet, wir werden uns kurzfristig bei Ihnen melden.

Dohrmann Kälte- und Klimatechnik GmbH • Marie-Curie-Str. 13 • D - 24145 • Kiel Telefon: 0431 - 14 93 93 • Telefax: 0431 - 14 92 92 • Email: info@klimakiel.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail